ALGERIEN  - Perle am Mittelmeer und Traumwüste Sahara

 

 

 Home   Neues   Land und Leute  Regionen  Aktivitäten   Reiseinformationen   Bilder / Videos  von A bis Z 

     

                        CONSTANTINE, Hauptstadt der arab. Kultur 2015           siehe Neues

                     

 

     Deshalb lohnt  sich ein Besuch Algeriens  

 

ALGERIEN

 

Film. El Dorado d'Afrique

Yann Arthus Bertrand

Sie sehen hier erste Eindrücke und Bilder der unglaublich vielfältigen Landschaften und Städte Algeriens von Nord bis Süd.

 

Der neue Reiseführer Algerien ist ab sofort im Handel oder bei uns erhältlich.

 

siehe Neues

 


Wirft man einen Blick auf die Weltkarte, fällt der Blick sogleich auf dieses nahezu 2,4 Millionen km² große und mit insgesamt 7000 km acht Landesgrenzen umspannende Polygon, das allein 1200 km Mittelmeerküste bietet. Mit seiner weit in den afrikanischen Kontinent hinreichenden Fläche ist Algerien das größte Land Afrikas und steht nach Ländern wie China, Russland, den Vereinigten Staaten von Amerika, Australien und Indien an zehnter Stelle der flächenmäßig größten Länder der Welt.

Bedingt durch die günstige geographische Lage und seine Geschichte - Algerien befindet sich an der äußersten Schnittstelle der westlichen, östlichen und afrikanischen Kulturen - wird dieses Land unweigerlich zu einem Ort der Begegnung ganz besonderer Art.
Dieses sein außergewöhnliches "geographisches und kulturelles Geschick" ist nicht zuletzt auch auf die beiden großen Nord-Süd- und Ost-West-Verbindungswege zurückzuführen.

Zwar ist Algerien ein nahezu idealer touristischer Anziehungspunkt, wenn auch im Mittelmeerraum der am wenigsten beanspruchte, dessen Möglichkeiten bisher noch nicht voll ausgeschöpft sind, der aber reiche historische, kulturelle und zivilisatorische, wahrscheinlich aus frühesten Zeiten der Menschheit stammende und, trotz ihrer faszinierenden und unvergleichlichen Authentizität oft nahezu unberührte, unerkannte Schätze birgt.

Die Geschichte hat Algerien ein Erbe hinterlassen, das für den Tourismus von einzigartigem Wert ist.
Algerien bietet dem Besucher ein Landschaftsbild, das die Kulturen des Mittleren Orients und des Mittelmeeres widerspiegelt: Felszeichnungen, Dolmen, Grabstätten, römische Städte, arabische Städte stehen neben moderner Architektur.

Strände mit feinem Sand wechseln sich an den Küsten mit Klippen und üppiger Vegetation ab, wie etwa an der Küstenstraße von Dahra im Westen zwischen Mostaganem, Ténès und Cherchell (dem antiken Cesarea), der Küstenstraße von Chenoua zwischen Cherchell und Tipaza, oder auch der des Sahel bis nach Algier im Osten, der Küstenstraße der Kabylei von Dellys bis Bejaia, von Tichy bis Jijel, gefolgt von Collo, mit einer ununterbrochenen Aufeinanderfolge von Stränden bis nach El Kala.

Parallel zur Küste verläuft das Atlasgebirge, eine Bergkette, deren üppig grüne Zedernwälder auch in der größten Sommerhitze Schatten und Frische spenden.


Wären nicht alleine die vielfältige Natur mediterraner Ausläufer und die mystische Faszination der unendlichen Weiten der Sahara Grund genug, Algerien zu beneiden? Wie ihm nicht diese beeindruckenden Gegensätze neiden, diese Gegebenheiten, mit der legendären Erhabenheit des Djurdjura, des Aurès und des Ouarsenis und den beeindruckenden Megalithen des Tassili und des Hoggar einmalige Sehenswürdigkeiten bieten zu können, bei denen Evasion, Abenteuer und staunende Bewunderung keine leeren Worte sind.

 

Algerien hat allen Grund, stolz auf seine gleichzeitige Verankerung in das zivilisatorische und historische Gefüge der Mittelmeerländer und des afrikanischen Kontinents zu sein. Dieses Land ist für sich allein genommen ein Kontinent.
 

 

SAHARA

Impressionen aus der Sahara.

  

 

 

(Auszug: Botschaft Algeriens)

 

oben

 

 

 

                                                   Anfragen |      Kontakt       |    Impressum    
                                  © 2010 - 2015  Algerien-Info, Reiseinformationen über Algerien, Tel. 09131 304650