ALGERIEN  - Perle am Mittelmeer und Traumwüste Sahara

 

 

 Home   Neues   Land und Leute  Regionen  Aktivitäten   Reiseinformationen   Bilder / Videos  von A bis Z 

 

 

 

 Algerien aktiv

Baden

Thermalbäder sind sehr zahlreich in Algerien, sie haben zum Teil eine 2000jährige Geschichte. Besonders die Römer schätzten diese Heilwasser und leiteten sie in die Thermen der Städte. Man zählt heute etwa 200 Thermalquellen. Die Bäder liegen fast immer in landschaftlich schöner und ruhiger Umgebung.

 

Wellness

Skifahren

Wandern

Expeditionen

Kameltrekking

Rundreisen

 

 

 

Hammam Chellala (Hammam Meskoutine), das „Bad der Verdammten“, etwa 100 Kilometer östlich von Constantine und 20 Kilometer von Guelma ist das Aquae Thibilitanae der Römer, mit 98 Grad Celsius eines der heißesten der Welt. Empfohlen gegen Frauenleiden, Diabetes, Rheuma, Gicht und Leberkrankheiten.

Hammam Salahine, (Brunnen der Heiligen) am Djebel Bou Rhezal, 5 Kilometer von der Oase Biskra, das römische „Ad Piscinam“, verfügt über Schwefel-Natrium – Wasser, das Heilerfolge bei Gelenkrheuma, Erkrankungen der Atemwege, Hautkrankheiten und Frauenleiden verspricht.

Hammam Melouane, 30 Kilometer südlich von Algier heilt Hautkrankheiten und Rheuma

Hammam Righa, das „Aquae Calidae“ der Antike, in idyllischer Landschaft etwa 120 Kilometer südwestlich von Algier gelegen, hilft gegen Gicht, Rheuma, Schilddrüsenerkrankungen, Magen-, Leber- und Nierenleiden.

Hammam Bou Hanifia, das römisch „Aquae Sirenses“, liegt etwa 20 Kilometer von Mascara im Westen entfernt, hat radioaktives Wasser und ist Rheuma, Magen- und Darmleidenden empfohlen.

Hammam Bou Hadjar , südwestlich von Oran, hat Thermalquellen mit über 60 Grad heißem Wasser und weist Heilerfolge auf bei Rheuma, Nerven- und Hautkrankheiten.

Hammam Boughrara, etwa 60 Kilometer westlich von Tlemcen bei Marnia (Maghnia).

Hammam Rabbi, etwa 15 Kilometer nördlich von Saida.

Hammam Sidi Slimane, rund 60 Kilometer südlich von El Asnam am Fuß des Djebel Ouarsenis

Hammam Soukhna, am Chott Beida gelegen, etwa 50 Kilometer südöstlich von Setif.

Thermalbad Zelfana, eine mitten in der Wüste, 66 Kilometer östlich von Ghardaia gelegene kleine Oase, mit etwa 40 Grad Celsius heißem Thermalwasser.

Heilbad in El Golea an der nördlichen Ortsausfahrt.

 

 

 

                                               Anfragen |      Kontakt       |    Impressum    
                                             © 2010 Algerien-Info, Reiseinformationen über Algerien, Tel. 09131 304650